Affiliate Marketing – erfolgreich ein Partnerprogramm betreiben

Oktober10

Erfolgreiches Affiliate Marketing erschöpft sich nicht im Aufsetzen eines Partnerprogramms und der Bereitstellung von Werbemitteln – vielmehr sind die begleitenden Maßnahmen, die Ansprache und Betreuung der Partner, die Aktualität des Programms oder auch die bereitgestellten Werbemittel von erheblicher Bedeutung und sie entscheiden über Erfolg oder Mißerfolg der Kampagne. Aber auch beim Affiliate Marketing sorgen vor allem Aktionen für die Endkunden für Erfolge, das Partnerprogramm wirkt dann als Verstärker.

Ablaufdiagramm Affiliate Marketing

Ablaufdiagramm Affiliate Marketing

Schon beim Auflegen des Programms können viele Fehler gemacht werden – hier werden die Weichen gestellt, ob ein Programm erfolgreich wird. Grundsätzlich sollte man immer im Auge behalten, dass gute Partner nur dann gewonnen werden können, wenn diese mit dem Programm auch Möglichkeiten sehen, Geld zu verdienen. So sind attraktive Vergütungsmodelle, lange Cookie-Laufzeiten, geringe Stornoquoten und zügige Salesfreigaben immer ein Entscheidungskriterium für den Partner. Auch sehr restriktive Programmbestimmungen schrecken viele Partner ab.

Für ein erfolgreiches Affiliate Marketing sind viele Maßnahmen zur Programm-Promotion denkbar, um einerseits die Attraktivität des Partnerprogramms für die Partner zu erhöhen, und andererseits auch auf Kundenseite für zusätzliche Anreize zu sorgen:

Promotion für das Partnerprogramm

Die verschiedenen Netzwerke bieten diverse Möglichkeiten regelmäßig Kampagnenupdates, Neuigkeiten oder auch Sonderaktionen an die Partner zu kommunizieren. Ãœber Newsletter, Newsticker oder statische Meldungen an alle Partner des Netzwerks werden die Informationen kostenfrei oder kostenpflichtig verteilt. Durch regelmäßige Mitteilungen und Ansprache gewinnt man neue Partner und bindet die Bestandspartner.

Die zur Verfügung gestellten Werbemittel bedürfen einer fortlaufenden Optimierung. Die Stärke eines Programmes liegt vor allem in der Flexibilität bei der Bereitstellung von Werbemitteln und den kurzen Kommunikationswegen vom Partner zum Programmbetreiber. Hier lässt sich zum einen viel Lernen, denn die Partner können sehr detaillierte Angaben über die gewünschten Werbemittel für die jeweilige Zielgruppe machen, und zum anderen kann über neue und innovative Werbemittel die Attraktivität eines Programmes erheblich gesteigert werden. Wer es schafft, einen Mehrwert für die Partnerseite zu bieten, der findet nicht nur gute Partner sondern auch schnell den Zugang zur Zielgruppe. Beste Beispiele hierfür sind die editierbaren Werbemittel, die vom Partner selber für seine Bedürfnisse generiert werden können (z.B. das RelevanceAd von EBAY oder auch das xaded von EXPEDIA).

Eine weitere Möglichkeit, dem Partner einen Mehrwert für seine Seite zu bieten und gleichzeitig ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben, ist die Bereitstellung von Content, z.B. Bilder und Texte zu ausgewählten Themen, die vom Partner in seine Website integriert werden können. Hier ist z.B. BIGPOINT vorbildlich, die für etwaige Spiele-Unterseiten nicht nur Banner sondern auch den nötigen Content liefern, um eine Inhaltsseite schnell zu erstellen.

Auch die Aufnahme und Integration aktueller Themen und Neuigkeiten zu den Produkten oder Dienstleistungen in den Werbemitteln, also die fortwährende Herstellung eines inhaltlichen Bezugs zu aktuellen Themen z.B. im Bereich der Abo-Gewinnung, können die Kampagne um ein Vielfaches effektiver und somit interessanter für den Partner machen.

Incentives und Aktionen für den Endverbraucher

Erfolgreiches Affiliate Marketing ist ein Verstärker der sonstigen Marketingaktivitäten. Es funktioniert im Zusammenspiel mit allen anderen Maßnahmen zur Verkaufsförderung und einer intensiven Kommunikation und Betreuung durch den Betreiber.

Die Kommunikation der Werbemaßnahmen für die Endverbraucher an die Partner ist unabdingbarer Bestandteil von erfolgreichem Affiliate Marketing. Der Partner vermittelt die Sonderaktionen wie z.B. Bonusgeschenke, Gewinnspiele, versandkostenfreie Lieferung oder Gutscheinaktionen an den Endkunden und nutzt so ebenfalls diese Marketing-Instrumente. Nur wenn der Partner Kenntnis von diesen zusätzlichen und häufig zeitlich begrenzten Kaufanreizen (Incentives) hat, kann er diese Informationen auch an seine User weiterreichen und das Partnerprogramm funktioniert.

Parallel – und eben nicht losgelöst von der Kommunikation – sollten diese Incentives auch in die laufende Gestaltung und Optimierung der Werbemittel einfließen.

Fazit

Für ein erfolgreiches Partnerprogramm ist eine intensive Betreuung und die regelmäßige Aktualisierung bzw. Anpassung des Programms unerlässlich. Ansatzpunkte sind über die gesamte Laufzeit zum einen die Anreize für die Endkunden und zum anderen die innovative Gestaltung des Programms für die Partner.

Grundsätzlich ist es schwer, über die klassischen grafischen Banner noch Verkäufe zu generieren. Hier ist Phantasie für die Werbemittelgestaltung gefragt und eine genaue Kenntnis der Anforderungen durch die Partner. Aber das funktioniert nur im Zusammenspiel mit gezielten Werbemaßnahmen durch den Merchant, wodurch auch das Partnerprogramm immer wieder neue Impulse erfährt und es so für den Partner attraktiv bleibt.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Über den Autoren:

:

Als Mitglied der Geschäftsführung berät und coacht Andreas Horn seit sieben Jahren Unternehmen und Führungskräfte als Fachberater für Suchmaschinenoptimierung, Google Adwords und Affiliate-Marketing.
posted under Affiliate-Marketing

Email will not be published

Website example

Your Comment: