Studie: Google büßt an Ruf und Beliebtheit ein

Mai8

Laut der aktuellen, jährlich durchgeführten Studie des amerikanischen Reputation Instituts belegt der Vorjahressieger Google nur noch Platz 8 und muss damit unter anderem Disney, UPS, FedEx und Kraft Foods an sich vorbeiziehen lassen. Den ersten Platz belegt Johnson & Johnson.

Auch wenn Google in seinem Marktsegment seine Stellung weiter vor Firmen wie Microsoft, Apple, Amazon und Hewlett Packard halten kann, ist die aktuelle Studie ein deutliches Indiz dafür, dass Google auch in der breiteren Öffentlichkeit nicht mehr uneingeschränkt positiv wahrgenommen wird und das Motto „Don’t be evil“ zunehmend in Frage gestellt wird. Von maximal 100 erreichbaren Punkten erreicht Google in der Studie 78,8 und liegt damit allerdings weiter deutlich über dem US-amerikanischen Durchschnitt, der bei 66,31 Punkten liegt. Mit Schadenfreude sollte man auch aus einem anderen Grund etwas vorsichtig sein: Das bestplatzierte deutsche Unternehmen Lufthansa erreicht nur Platz 53…

Die Top10-Platzierungen:

  1. Johnson & Johnson
  2. Kraft Foods
  3. UPS
  4. General Mills
  5. FedEx
  6. Whirlpool
  7. Walt Disney Company
  8. Google
  9. Caterpillar
  10. Costco Wholesale

Die Studie wurde Anfang dieses Jahres durchgeführt und misst die Reputation der 600 weltweit größten Unternehmen anhand der vier Indikatoren Vertrauen, Wertschätzung, Bewunderung und positivem Eindruck. Diese werden von einem repräsentativem Querschnitt bestehend aus mindestens 100 mit der jeweiligen Firma vertrauten lokalen Befragten, die Werte zwischen 0 und 100 vergeben können.

Die komplette Pressemitteilung und ein ausführlicher Report zur Studie können auf der Website des Reputation Institute, www.reputationinstitute.com, heruntergeladen werden.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Über den Autoren:

Email will not be published

Website example

Your Comment: