Politiker fordern von Google mehr Transparenz

geschrieben von
Februar27

Abgeordnete mehrerer Parteien haben sich während einer Anhörung im Bundestag für mehr Transparenz bei der Google-Suche ausgesprochen. Thomas Jarzombek (CDU) kritisierte, dass der hohe Marktanteil von Google insbesondere in Deutschland „ein extrem hohes Machtpotenzial“ berge. Eine derartige Position gerade bei Medieninhalten würde der Staat an keiner anderen Stelle tolerieren. Seiner Forderung nach mehr Transparenz schlossen sich auch Abgeordnete der anderen Parteien im Unterausschuss Neue Medien an.

Für Google antwortete der Jurist Arnd Haller: „Wir versuchen, diesem Wunsch nach Transparenz so weit wie möglich nachzukommen.“ Google habe viele Konkurrenten und stehe auf dem Markt der Online-Werbung auch mit der Presse im Wettbewerb.

nofollow und onclick Links für SEO

geschrieben von
Februar16

Immer wieder werde ich mit der Frage konfrontiert, in wie weit nofollow-Links für die Suchmaschinen von Bedeutung sind. Hier gibt es in beide Richtungen fundierte Meinungen aus der SEO Szene, von „die bringen gar nichts“ bis hin zu „sind genauso wertvoll wie dofollow-Links„. Wie so häufig wird die Wahrheit vermutlich in der Mitte liegen und entsprechend ordnen wir auch die nofollow-Links ein.

Dabei leiten wir die Bedeutung von nofollow-Links anhand von zwei Beispielen her:

Verknüpfung von mehreren Google-Analytics-Konten

geschrieben von
Februar10

Wie können verschiedene Google-Analytics-Konten miteinander verknüpft werden?

Um zwei oder mehrere Google-Analytics-Konten über einen Zugang verwalten zu können, muss man in den jeweiligen Analytics-Konten als Nutzer angelegt werden. In dem Analytics-Konto, auf welches künftig zusätzlich zugegriffen werden soll, muss ein Administrator des Kontos die Person, die auf das Konto zugreifen dürfen soll, als neuen Nutzer anlegen. Dies geht im Analytics-Kontos in dem Menü hinter dem Zahnradsymbol (siehe Grafik).

Dort kann unter „Profile“ > „Nutzer“ ein zusätzlicher Nutzer bzw. Administrator angelegt werden („Nutzer zu Profil hinzufügen“ – siehe Grafik).