WDF*IDF-Analyse

geschrieben von
Dezember6

Hin und wieder hört man und merkt auch, dass Internet-Suchmaschinen immer besser werden, immer genauer und immer öfter genau das liefern, was der Nutzer sucht. Als Computertechnisch weitgehender Laie habe ich das immer zur Kenntnis genommen und mich eigentlich nie groß gefragt, wie dieses „besser werden“ eigentlich genau funktioniert. Klar, wenn ich mich mit dem Thema beschäftigt hätte, wäre ich vielleicht noch über kurz oder lang darauf gekommen, dass Suchmaschinen umprogrammiert werden, bzw. dass „Google seine Algorithmen ändert“ wie manch computeraffiner Zeitgenosse es gerne ausdrückt. Statt Algorithmen kann man auch der Einfachheit halber Berechnung sagen, denn genau das tun Suchmaschinen. Wenn der Nutzer ein Wort oder eine Wortkombination in der Suchmaske eingibt, berechnet die Suchmaschine welche Websites am besten zu dieser Suche passen. Eine von den Berechnungen die über die Position der Seite in der Suchmaschine entscheiden ist die WDF*IDF Formel, die ich euch heute vorstellen möchte.