Mediale Hamburg 2017 – Erfahrungsbericht

Oktober9

Mediale Hamburg 2017

Raus aus dem Büro – rein in den Dschungel!

Die Mini-Consorten sind auf der Mediale Hamburg unterwegs – doch dieses Mal erkunden sie den Dschungel.
Das Motto:  „Discover the JUNGLE of media and communication“.

 

Tag 1 – Sätzle, Turnbeutel und Schreibtalent

Vorweg: Bei dem Check-In auf der Mediale Hamburg 2017 und noch vor dem ersten Vortrag um 10:00 Uhr gab es erst einmal ein richtig cooles Fanartikel-Set bestehend aus einem Mediale-Turnbeutel, einem Katalog aller Berufe im Medienbereich, dem Teilnahmebogen des Wettbewerbs der Texterschmiede Hamburg e.V. und dem Programmheft. Um 10:00 Uhr eröffnete dann Jan Kowalsky von der XING AG die Mediale Hamburg 2017.

Mediale Fanartikel-Set

Das Mediale Fanartikel-Set – Turnbeutel, Medienberufekatalog, Wettbewerbsbogen und Programmheft

Von Gedanken über Wörter

Vollkommen motiviert gingen wir Mini-Consorten um 11:00 Uhr in den ersten Vortrag „Verlag geht auch anders“ mit Simon Berg von Electric Elephant Publishing. Electric Elephant Publishing ist der Kopf hinter dem Fitnesskochbuch „body kitchen“. In der Vorlesung erklärte Simon Berg ganz ausführlich, wie der Weg von der Idee zum fertigen Buch abgelaufen ist, welche Turbolenzen es gab und natürlich durften wir ihn hautnah Fragen stellen und bekamen ehrliche Antworten.
Im Anschluss lernten die Mini-Consorten in der Vorlesung „1 Wort sagt mehr als 1000 Worte“ der Texterschmiede Hamburg e.V., dass manchmal nicht viel gesagt werden muss – ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr!“.

Krummes Obst

Um 13:00 Uhr widmeten wir uns dem Ausfüllen des Teilnehmerbogens des Wettbewerbs von der Texterschmiede. Da konnten wir unser gerade erlangtes Wissen anwenden und waren bei der Abgabe des Teilnahmebogens in voller Vorfreude auf das Ergebnis, welches es an Tag 2 gibt. Die Aufgabenstellung umfasste die Benennung von unförmigen Obst und dem verbunden Auftritt auf Facebook und Instagram sowie wie eine mögliche Kooperation mit Unternehmen aussehen könnte.

Hinter einem Satz steht eine ganze Geschichte

Um 14:00 Uhr besuchten wir den Vortrag „Am Anfang war das Sätzle“, was so viel bedeutet wie „Am Anfang gab es nur den einen Satz und aus ihm ist Großartiges entstanden“. Dort hat Karl Wolfgang Epple ganz speziell sich auf die verschiedenen und bekannten Werbespots bezogen, die wahnsinnig erfolgreich waren.  Mit voran ging der Werbespot von Snickers aus dem Jahr 2013 mit dem Sätzle „Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.“ Nur Anhand
des kleinen Satze ist der ganze Werbespot entstanden.

Zum Abschluss des 1. Tages der Mediale Hamburg besuchten wir die Vorlesung “Create the Future – Digitale Kreation die begeistert“ von Stefan Mohr, dem Geschäftsführer von Jung und Matt und verließen unser geliebtes Schulgebäude (Medienschule Wandsbek, dort findet die Mediale Hamburg 2017 statt) mit einer Menge neuem Wissen.

Tag 2 –  Gewinner und Verlierer

Letzter und Zweiter Tag der Mediale in Hamburg: Die ersten Vorträge des Tages „Why should I care“ und „Die dunkle Seite des Internet“ begannen
um 9:00 Uhr und 10:00 Uhr in der Frühe mit Tobias Clairmont, Geschäftsführer von Grabarz & Partner, und Prof. Dr. Gerd Beuster von der FH Wedel.
Um 11:00 Uhr haben die Mini-Consorten sich den spannenden Vortrag zum Thema „360° Video“ angesehen. Dort berichtete Nicolas Chibac von der Zukunft des Filme sehen, Spiele spielen und Geschichte erzählen in Form des 360° Videos mit dem Nutzen von Virtual Reality Brillen.
Danach begann um 12:00 Uhr der Vortrag „Games That Need Tob Be Developed“.

Aus einem Senfkorn gedeiht eine Pflanze

Abschließend nahmen wir am Finale der Mediale Hamburg 2017 teil. (Zur Erinnerung: Wir Mini-Consorten haben an Tag 1 am Wettbewerb der Texterschmiede teilgenommen und hoffen auf ein gutes Ergebnis.)
Dann beginnt das Finale und die Texterschmiede kommt gleich zur Sache.
Um es nicht allzu spannend zu machen, verrate ich schon einmal, dass dieses Jahr kein Mini-Consorte gewonnen hat. Stattdessen haben wir
eine Menge neues Wissen mitgenommen, welches uns im Rahmen der Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation weiter hilft.

Zum Abschluss gab es ein Poetry Slam Live Act von Toby Fischer.

Mediale Hamburg – Das Must-Have

Für uns Mini-Consorten steht fest – die Mediale Hamburg ist ein Event, was für junge medienbegeisterte Menschen nicht zu verpassen ist. Wir freuen uns schon auf die nächste Mediale mit ihren spannenden Themen.

Ihr wollt mehr über uns erfahren? Dann schaut doch gerne mal auf unserer Website vorbei!

facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Über den Autoren:

Email will not be published

Website example

Your Comment: